Schlagwort-Archive: Gesamtweltcup

Fehleranfällig

Am Weltcup in Idre Fjäll und an der Jukola-Staffel in Rovaniemi hatte ich meine liebe Mühe mit der Karte und insbesondere mit dem Kompass.Bei der zweiten Weltcuprunde in Schweden klassierte ich mich über die Langdistanz auf Rang 6 und über die Mitteldistanz reichte es für Rang 9. Mit der Staffel durfte ich mich zum Abschluss…
Mehr lesen

Europameistertitel 6 und 7

Sprintstaffel: Unsere vier Läufe waren allesamt so gut, dass sich nach dem Lauf sämtliche Diskussionen über das «hätte, wenn und wäre» bezüglich Routenwahlen oder sonstigen Entscheidungen während dem Rennen erübrigten. Mit viermal Streckenbestzeit konnten wir den Sprintstaffel-EM Titel erfolgreich verteidigen. Die «hätte, wenn und wäre»-Diskussion führten wir nach dem Lauf viel mehr über die Atmosphäre…
Mehr lesen

Voller Tatendrang ins 2020

Eigentlich wollte ich mir nach dem China-Abenteuer den Frust von der Seele schreiben. Kurz nach meiner Ankunft in der Schweiz haute ich in die Tasten und schrieb meine Erlebnisse nieder. Ich schrieb einen Bericht in Englisch, damit ich auch möglichst viele Leser erreichen würde. Doch irgendwie brachte ich es nicht über mich, den Bericht zu…
Mehr lesen

Der Weg zum Weltcup-Podest in Laufen

Am Heim-Weltcup in Laufen konnte ich meinen ersten Podestplatz im Weltcup der Saison 2019 herauslaufen. Nach einem kleinen Dämpfer beim Knock-Out Sprint (ich musste im Halbfinal die Segel streichen), lief ich beim Einzelsprint auf den dritten Rang. Nach einer bisher schwierigen Saison war der Podestplatz eine grosse Genugtuung. Die Vorbereitung für den Weltcup war aufgrund…
Mehr lesen