Meine WM- Geschichten

Zählt man die Rückstände auf die Gewinner des Sprint-, Mittel- und Staffelrennens zusammen, so komme ich nach drei Wettkämpfen auf gerade einmal 50 Sekunden Rückstand. Unter diesem Aspekt darf ich sicherlich zufrieden sein mit meinen Leistungen bei den drei ersten Läufen an der WM. Leider resultierte «nur» eine Medaille daraus. Es verdeutlicht, wie eng die Zeitabstände bei den Rennen waren und dass ich die Sekunden nicht auf meiner Seite hatte.

Letztes Jahr hatte ich an der WM richtig zu kämpfen mit Enttäuschungen. 0.5 Sekunden waren es im Sprint auf die Medaille und mindestens eine Linse zu wenig, um die Langdistanz erfolgreich zu meistern. Da baute sich letztes Jahr viel Frust auf. Das Selbstvertrauen war nach diesen Erlebnissen weg und in der Folge lief ich auch bei der Mitteldistanz unter meinem Wert.
Warum erinnere ich mich an diese Rennen? Ich beschäftigte mich im Winter stark mit der Thematik des Scheiterns und des Wiederaufstehens. Ich wollte es besser machen, sollte ich wieder in eine ähnliche Situation kommen. An der EM hatte ich erfreulicherweise keine Chance erhalten, nach negativen Erlebnissen den Winning Spirit wieder finden zu müssen. An der WM durfte (musste) ich aber ein erstes Mal das im Winter Gelernte umsetzen!

Der Sprint war der erste kleine Dämpfer. Im Sekundenkrimi um Bronze hatte ich das Nachsehen. Im Ziel kamen mir etliche Situationen in den Sinn, wo ich die zwei Sekunden hätte schneller sein können. Es waren nicht nur langsamere Routen, sondern auch Touristenzüge, Autos und zwei Stürze. Das «Hätte-Wenn-und-Aber-Karussell» brachte ich an diesem Tag aber relativ schnell zum Stillstand. Andreas so glücklich zu sehen und die Medaille in der Familie zu haben, entschädigte für meinen 5. Rang. Ich freute mich mit ihm, auch wenn er mich nun bis ans Lebensende immer wieder daran erinnern wird, dass er im Ziel mindestens zwei Schritte und eine Brustlänge voraus war (Cooler Bericht dazu auf www.kyburzfanclub.ch)!

Im Mitteldistanzrennen machte ich einen Fehler zum ersten Posten. Zudem muss ich zugeben, dass meine Route zu Posten 7 wirklich keine gute Idee war. Doch als ich ins Ziel kam, lag ich in Führung. Die Führung hielt noch immer bestand, als nur noch drei Läufer ausstehend waren. Doch mir wurde schnell klar, dass es nicht gut aussah für eine Medaille. Alle drei Läufer schoben sich just vor mich. Ich verpasste die Medaille um Haaresbreite und musste mit Rang 4 Vorlieb nehmen! Wiederum so knapp hinter den Medaillen zu sein, war schon hart! Doch ich versuchte mich nicht in Selbstmitleid zu wälzen. Mit meiner Leistung war ich nämlich weitestgehend zufrieden.

Auf dem Papier standen die Chancen gut, dass es in der Staffel für eine Medaille reichen könnte. Florian Howald und Daniel Hubmann klassierten sich im Mitteldistanzrennen auf den Rängen zwei und drei und waren in der Staffel für die Strecken eins und zwei vorgesehen. Doch spätestens seit letztem Jahr wusste ich, dass gute Resultate in den Einzelläufen keine Garantie für gute Staffelleistungen sind.
Das Leiden begann an diesem Tag für mich schon weit vor meinem eigentlichen Start. Florian und Daniel zeigten zu Beginn ihrer jeweiligen Strecken super Leistungen. Ihre gute Ausgangslage machten sie aber beide jeweils mit einem schlechten Schachzug kurz vor Rennende wieder zunichte. So startete ich in ungemütlicher Position 9 ins Rennen, mit etwas mehr als einer Minute Rückstand. Die Gabelungsvarianten waren dieses Jahr sicherlich kein Nachteil für unser Team und so konnte ich trotz einem Fehler auf der Startschlaufe in Tuchfühlung um die Medaillen bleiben. Was sich dann in den letzten zwanzig Minuten des Staffelrennens im Wald abspielte, war an Dramatik kaum zu überbieten. Kurz vor Schluss waren es noch neun Teams, die sich berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille machen konnten. Eine Vorentscheidung fiel bei der letzten Routenwahl. Norwegen lief die direkte Variante, während ich mich für die Variante zur Strasse hinunter entschied. Als wir zu siebt in Richtung Schlussaufstieg rannten, hätte ich mich gerne einfach hingesessen und Gelati schnabuliert. Doch stattdessen fand ich den Krieger in mir, schluckte einmal leer und suchte mir den Rücken vom Franzosen Tranchand. Einfach keine Lücke aufreissen lassen war meine Devise. Oben angekommen bemerkte ich, dass wir ein Loch zu unseren Verfolgern aufreissen konnten. Tranchand seinerseits hatte aber auch einige Meter auf mich herausgelaufen. Doch zum zweitletzten Posten zögerte er kurz und schon war ich vorbei. Zum letzten Posten attackierte ich und schuf eine Lücke zu Frankreich. Erst als ich den letzten Posten quittierte, sah ich Norwegen vor mir im Zieleinlauf jubeln. Da wusste ich, es würde zur ersehnten Medaille reichen! Den Zieleinlauf konnte ich dieses Mal nicht wirklich geniessen. Ich war so am Limit und einfach nur froh, die Ziellinie zu überqueren. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mich das letzte Mal so verausgabt hatte. Im Nachhinein war es das Leiden natürlich so etwas von Wert. Silber im Staffel-Krimi, das war geil!

Mein grosses Ziel, die Langdistanz, stand noch an. Eine Medaille war in der Tasche und eine grosse Chance stand kurz vor der Tür. Ich wusste um meine Möglichkeiten und um meinen Aufwand, den ich für die Langdistanz betrieben hatte. Das Laktat der Staffel war aus den Beinen gewichen und ich fühlte mich locker und bereit wie noch nie! Ich hatte das Gefühl, dass es so etwas von angerichtet war.
Die Geschichte ab dem Start ist bekannt: Statt präzise mit dem Kompass zum Sumpfloch zu navigieren, stand ich schon nach 150 Metern mit nassen Füssen im Sumpf. Auch bei den folgenden Posten fand ich den Tritt nicht wunschgemäss und hatte Schwierigkeiten darauf zu reagieren. In der Folge wurde ich von Gustav Bergman eingeholt. (Herzlichen Dank IOF für das 2-Minuten-Startintervall. Wir Athleten sind darüber sehr glücklich. Denn wenn man in einer Gruppe bei der Zuschauerpassage vorbeikommt, erfährt man mindestens die doppelte Fanzustimmung, als wenn man alleine kommen würde. Das ist wirklich toll. In Schweden 2016 erhielt ich sogar noch viel mehr Unterstützung. Ich hörte meinen eigenen Atem kaum mehr, weil alle norwegischen, schwedischen, schweizerischen und lettischen Fans aus dem Häuschen waren bei der Zuschauerpassage.
Die IOF hat glücklicherweise und trotz Athletenprotesten das 2-Minuten-Startintervall beibehalten. Denn nur so ist ein gemeinsames Laufen im Wald und ein gemeinsames Anfeuern weiterhin möglich!)

Das mittlere Drittel der Bahn gelang mir dann wunschgemäss. Doch mit einer katastrophalen Umsetzung meiner Route zu Posten 20 verabschiedete ich mich definitiv aus dem Rennen um eine mögliche Medaille. Im Ziel war ich schwer enttäuscht über meine Leistung und auch etwas ratlos darüber, wie ich den Start so verschlafen konnte. Die Ratlosigkeit ist noch nicht ganz gewichen und ich tue mich schwer bei der Erkenntnissuche. Den Kopf zerbreche ich mir deswegen aber nicht. Im Sport ist ja das Schöne, dass immer wieder neue Chancen kommen. So nutzte ich die nächstmögliche Gelegenheit und dominierte in Scuol die Langdistanz-Schweizermeisterschaft in Abwesenheit von Daniel Hubmann und Fabian Hertner. Mit dem Sieg an der Langdistanz-Schweizermeisterschaft gewann ich zudem 1200 Schweizer Franken. Es ist das höchste Preisgeld, dass ich je an einem Eintagesrennen gewonnen habe im OL. Aber ihr könnt mir glauben: Obwohl es an der WM für den Weltmeister nur einen kräftigen Händedruck und Blumen gab (mal abgesehen von den Prämien), hätte ich mir gewünscht, ich hätte eine Woche früher zugeschlagen…

Bilder: Sven Alexandersson, Janis Ligats, Rémy Steinegger

25 Comments

  1. Извините, я подумал и удалил вопрос


    По моему мнению Вы допускаете ошибку. Могу отстоять свою позицию. Пишите мне в PM, обсудим. техническая база это, материально технические ресурсы организации это и тут материально техническая база сельского хозяйства это

  2. Да, действительно. Я присоединяюсь ко всему выше сказанному. Можем пообщаться на эту тему.


    Я считаю, что Вы не правы. Я уверен. Могу отстоять свою позицию. Пишите мне в PM, пообщаемся. продам диплом о высшем образовании, где получить диплом а также тут дипл

  3. brand cialis 10mg

    brand cialis 10mg

  4. tolterodine without a prescription tolterodine 1 mg online pharmacytolterodine generic tolterodine over the counter

  5. how to purchase trazodone trazodone 100mg coupontrazodone tablet cost of trazodone

  6. Может тут ошибка?


    Полезная штука домъ, stroy kotedj и тут pere stroika ru

  7. Прошу прощения, что вмешался… У меня похожая ситуация. Можно обсудить. Пишите здесь или в PM.


    На мой взгляд, это актуально, буду принимать участие в обсуждении. Вместе мы сможем прийти к правильному ответу. Я уверен. волосы под реализацию, ленточное наращивание недорого или тут испанское наращивание волос обучение

  8. side effects of amoxicillin

    side effects of amoxicillin

  9. aquatic azithromycin

    aquatic azithromycin

  10. acetazolamide otc cost of acetazolamide 250mgacetazolamide nz acetazolamide medication

  11. celebrex generic availability

    celebrex generic availability

  12. medicine celebrex

    medicine celebrex

  13. 200 mg viagra for sale

    200 mg viagra for sale

  14. online sildenafil india

    online sildenafil india

  15. Подтверждаю. Это было и со мной. Можем пообщаться на эту тему. Здесь или в PM.


    Извините, очищено usb модем 4g wifi роутер, активное сетевое оборудование а также здесь сетевое оборудование hp

  16. best price generic cialis 20mg

    best price generic cialis 20mg

  17. cialis samples australia

    cialis samples australia

  18. Remarkable phrase
    I apologise, but, in my opinion, you are mistaken. Let’s discuss it. Write to me in PM, we will talk.
    cards}, or if you wish to go for the skilled really feel, seek for kem or copag cards. as a side observe, to chop down on the quantity of physical chips you have to, for all re-buys and add-ons, flyttstadning i stockholm Both allow the player (4) $500 chips or (2) $1000 chips. the variety of gamers who will win a part of the win pool largely depends upon what number of begin the tournament. some strip poker games have poker chips

  19. how to take cialis 20mg australia

    how to take cialis 20mg australia

  20. viagra reviews reddit south africa

    viagra reviews reddit south africa

  21. otc cialis 2017

    otc cialis 2017

  22. comprar viagra online opiniones

    comprar viagra online opiniones

  23. can i take vardenafil with food

    can i take vardenafil with food

  24. best site to buy generic cialis

    best site to buy generic cialis

  25. sex with levitra

    sex with levitra

  26. cheapest fluconazole fluconazole 200mg canadafluconazole nz fluconazole australia

  27. Конечно. Это было и со мной. Давайте обсудим этот вопрос. Здесь или в PM.


    уматово где купить диплом об окончании, купить диплом в москве недорого и здесь оригинал диплом

  28. Отличный вариант


    Меня тоже волнует этот вопрос. Подскажите, где я могу об этом прочитать? купить диплом вуза, купить диплом с доставкой или тут купить чистый диплом

  29. Завидую тем, кто досмотрел до конца.


    Прошу прощения, что я вмешиваюсь, но, по-моему, есть другой путь решения вопроса. дипломы и аттестаты купить москва цена, диплом заказать или здесь готовые дипломы

  30. fluconazole without prescription fluconazole 100mg without prescriptionfluconazole tablet cost of fluconazole

  31. прокси ip
    прокси россии
    мтг прокси
    best proxy
    ipv4 прокси
    приватные сети
    быстрый прокси
    regbnm ghjrcb
    проксер

  32. best proxies
    лучший прокси сервер
    сокс
    proxy server
    прокси сервер германия
    прокси-сервера бесплатно
    3proxy
    socks
    как играть в wow через прокси

  33. venlafaxine united kingdom venlafaxine 75mg pillswhere to buy venlafaxine venlafaxinemg united states

  34. is there a generic cialis

    cialis viagra or livtera best price – buy cialis online no prescription – cialis vs viagra

  35. order bisacodyl cost of bisacodyl 5mgbisacodyl united kingdom bisacodyl without a doctor prescription

  36. levitra blood pressure

    levitra pill

  37. permethrin generic permethrin 30g united kingdompermethrin uk permethrin pills

  38. erythromycin canada erythromycin 250 mg nzerythromycin cost erythromycin medication

  39. chewable viagra

    chewable viagra

  40. cialis medication

    cialis medication

  41. best price tadalafil

    best price tadalafil

  42. viagra prescription

    viagra prescription

  43. where can i buy etodolac where can i buy etodolac 300mgetodolac cheap etodolac cheap

  44. estradiol online estradiol 1mg cheapestradiol usa estradiol uk

  45. tadalafil 25mg

    tadalafil 25mg

  46. online viagra prescription

    online viagra prescription

Leave a reply